Bild (v.l.n.r.): Christoph Zantow, Peter Baudisch (Firma Baudisch Intercom), Bürgermeister Vesenmaier, Thomas Gotthardt (ADFC) © ADFC Göppingen

Wäschenbeuren: Schnelle Hilfe bei Fahrradpannen

Radfahrer auf dem Klepperle-Radweg können kleine Reparaturen jetzt selbst durchführen – zu jeder Uhrzeit und an jedem Wochentag. In Wäschenbeuren wurde die erste SB-Reparaturstation zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd in Betrieb genommen

Das Konzept stammt vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Finanziert wurde die Station von der Firma Baudisch Intercom, der Bauhof Wäschenbeuren übernahm die Installation. Auch für regelmäßige Inspektionen ist gesorgt:

Thomas Gotthardt vom ADFC war beeindruckt von der rekordverdächtig schnellen Umsetzung des Projekts: Anfang Februar haben wir Bürgermeister Vesenmaier unsere Idee vorgestellt. Wenige Wochen später gab der Gemeinderat grünes Licht. Die Firma Baudisch erklärte sich spontan als Sponsor zur Finanzierung des Projekts bereit. Auch für regelmäßige Inspektionen ist gesorgt: Der in der Gemeinde vielfältig engagierte Christoph Zantow wird mit regelmäßigen Inspektionen die Funktionalität der Anlage sicherstellen.

Wenn es überall so unkompliziert laufen würde wie in Wäschenbeuren, dann wäre das Projekt SB-Reparaturstationen im Kreis Göppingen laut dem ADFC-Sprecher Gotthardt schon fast abgeschlossen. Ziel des Vereins ist, mit Hilfe von Sponsoren ein kreisweites Netz von Reparaturstationen zu schaffen. Den Anfang machte im September letzten Jahres eine „Pilotstation“ am Süßener Bahnhof. Die Erfahrungen sind positiv, die Süßener Station wird rege genutzt. Nach der halbjährigen Testphase sucht der Fahrrad-Club örtliche Sponsoren in anderen Kreisgemeinden, um die Idee eines kreisweiten Netzes in die Tat umzusetzen.

Der ADFC freut sich über die spontane Unterstützung durch die Firma Baudisch, die damit eine Vorreiterrolle beim Projekt Reparaturstationen übernommen hat.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Licht und Schatten beim ADFC-Fahrradklima-Test 2016

Extrem schlechte Bewertungen für Donzdorf / Zufriedenheit in Süßen und Eislingen

eRadschnellweg Goettingen, Nikolausberger-Weg Stadt Goettingen

Vision "Radschnellweg Fils" wird immer populärer

Idee entwickelt sich von einer schnellen Verbindung von Göppingen nach Eislingen zur einer Radschnellverbindung im…

Radschnellverbindung Böblingen - Stuttgart

Radschnellweg Filstal wird der Öffentlichkeit vorgestellt

Am 25. Juli 2022 wird in einer öffentlichen Veranstaltung der Radschnellweg Filstal vorgestellt. Bereits jetzt ist die…

Planungen zum Ausbau des Alltagsradwegenetzes

Das Radwegnetz für Alltagsradler im Landkreis Göppingen soll deutlich verbessert werden. Das Landratsamt hat daher die…

Fahrradstraße in der Wilhelmstraße Eislingen

Sprecht nicht vom Radschnellweg

Ein dringender Appell an Verkehrsplaner, Fahrrad-Lobby und Medien

Gefährliche Umlaufsperren auf dem Lautertalradweg - ein Zwischenstand

Mit der aktuellen Online-Umfrage des ADFC Göppingen und der Bürgervereinigung „Donzdorfer Fahr-Rat“ zu den Umlaufsperren…

Radschnellweg Filstal

Machbarkeitsstudie abgeschlossen: Radschnellverbindung im Landkreis Göppingen kann realisiert werden

Demonstrationsstrecke zwischen Reichenbach und Ebersbach

Radschnellweg Fils / Neckar - Demonstrationsstrecke eröffnet

Die Demonstrationsstrecke zwischen Ebersbach und Reichenbach wurde am 27.9.2021 in Anwesenheit von Verkehrsminister…

Fahrradstraße in der Wilhelmstraße Eislingen

Neue Fahrradstraße in Eislingen

In der Eislinger Wilhelmstraße wurde im Juni die erste Fahrradstraße im Rahmen des künftigen Radschnellweg Fils (RS14)…

https://goeppingen.adfc.de/artikel/waeschenbeuren-schnelle-hilfe-bei-fahrradpannen

Bleiben Sie in Kontakt