Blechlawine in Rechberghausen

Blechlawine in Rechberghausen © ADFC, Carmen Ketterl

Runder Tisch Verkehr in Rechberghausen

Das Problem ist der Verkehr auf der B 297 und schuld sind die anderen. So lässt sich pointiert das Top-Thema beim Runden Tisch Verkehr in Rechberghausen am 28. September zusammenfassen

Die Gemeinde hatte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre Beobachtungen und Vorschläge zu Verkehrsproblemen in Rechberghausen vorzubringen. So unterschiedlich wie die Teilnehmerschaft, so unterschiedlich waren auch die Vorschläge zur Verbesserung der Situation. Sie reichten von angepassten Ampelschaltungen bis zu Straßenprojekten mit der „ganz großen Baggerschaufel“, der klassischen Umgehungsstraße.

Für den ADFC hatten Bärbel Vogl, Ottmar Lehr und Carmen Ketterl Fotos von Unzulänglichkeiten der vorhandenen Infrastruktur für den Radverkehr mitgebracht. Aber sie hatten auch konkrete Hinweise zur Verbesserung der Radinfrastruktur und Tipps zu Beratungsangeboten für Gemeinden im Gepäck.

Ein großer Teil der Diskussionen drehte sich aber um neue Straßen und Umleitungen für den Schwerlastverkehr, damit dieser nicht mehr durch Rechberghausen, sondern durch andere Dörfer rollt. Leider fehlte für die eingehende Diskussion des Verkehrsaufkommens die Datenbasis. Hier war aufgrund der vielen Baustellen in der Umgebung in diesem Jahr keine aussagekräftige Verkehrszählung möglich.

Aber auch mit einer Verkehrszählung ließe sich kaum feststellen, wie viel des Verkehrsaufkommens reiner Durchgangsverkehr und wie viel "hausgemacht" ist. Einfluss nehmen können Gemeinden aber vor allem auf den Verkehr, der vor Ort entsteht, indem die Alternativen zum Auto attraktiver gemacht werden. Dazu wurden mehr und sichere Radwege, Maßnahmen gegen die "Elterntaxis" oder eine fairere Aufteilung des Straßenraums vorgeschlagen. Ein solcher "Shared Space", in dem alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind und gegenseitig Rücksicht nehmen, brächte auch mehr Aufenthaltsqualität für die untere Hauptstraße mit sich.

Am Ende nahm Bürgermeisterin Claudia Dörner einen bunten Strauß sich teilweise widersprechender Anregungen mit. Was nun damit geschieht, war ebenso wenig klar wie das Ziel, das die Gemeinde mit dieser Veranstaltung verfolgt. Immerhin war es ein Einstieg in eine wichtige Diskussion und alle Ideen, Anliegen und Vorschläge wurden angemessen gehört. Wir hoffen auf weitere Schritte und mischen uns gerne ein, damit die Mobilitätswende auch nach Rechberghausen kommt.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Ost-West-Achse durch Göppingen

Märchenstunde: es war einmal eine gute Ost-West-Achse für Radfahrer durch die Stadt Göppingen, geschmückt mit…

Schutzsteifen in Holzheim

Schutzstreifen sind keine sichere Radinfrastruktur!

Das Landesverkehrsministerium will die bislang nur innerorts zulässigen Radschutzstreifen in naher Zukunft auch auf…

Übersicht der Messpunkte im Landkreis Göppingen

Überholabstand zu Fahrrädern: ADFC zieht ernüchternde Bilanz

Der gesetzliche Überholabstand zu Fahrrädern wird mehrheitlich missachtet: Eine Messung des ADFC hat gezeigt, dass sich…

BarbaRössle - der kostenlose E-Lastenradverleih in Göppingen

Die Mobilitätskultur soll in Göppingen weiterentwickelt werden. Dabei sollen auch die Transportwege nachhaltiger werden,…

Mitgliederversammlung Kreisverband Göppingen

Am 5. Mai fand im Märklinsaal der Göppinger Stadthalle die Jahresmitgliederversammlung unseres Kreisverbands statt.…

Wintereinbruch 2023

Göppingen und das leidige Thema Winterdienst auf Radwegen

"Ein guter Winterdienst auf Radwegen ist ein wesentlicher Beitrag zu einem sicheren und nachhaltigen Verkehr in den…

Poller auf Brücken bei Birenbach

Poller und Schranken auf Geh- und Radwegen sorgen immer wieder für Negatvschlagzeilen. Einen weiteren aktuellen Fall…

Radschnellverbindung Böblingen - Stuttgart

Radschnellweg Filstal wird der Öffentlichkeit vorgestellt

Am 25. Juli 2022 wird in einer öffentlichen Veranstaltung der Radschnellweg Filstal vorgestellt. Bereits jetzt ist die…

Radfahrer müssen in Donzdorf weiterhin den "Gesslerhut" grüßen

Am 23.03.2015 tagte in Donzdorf-Winzingen der Donzdorfer Gemeinderat und zementierte in einem Grundsatzbeschluss zur…

https://goeppingen.adfc.de/artikel/runder-tisch-verkehr-in-rechberghausen

Bleiben Sie in Kontakt